Messen abgesagt, Kongresse verschoben, wie kann digitales Marketing jetzt helfen?

Aufgrund der rasanten Verbreitung des Covid-19 Virus werden jede Woche eine Vielzahl von Messen rund um den Globus entweder verschoben oder gĂ€nzlich abgesagt. Wir selbst sind alleine im ersten Halbjahr 2020 mit unseren Unternehmen in den USA und Deutschland von der Absage der Lasys in Stuttgart, der Automatica in MĂŒnchen und einer Vielzahl von Kongressen in den USA betroffen.

Als Reaktion darauf setzen viele Unternehmen in 2020 nun auf digitale Marketing-Instrumente bei der Neukunden-Gewinnung. Gut dass es Instrumente gibt, die kurzfristig umgesetzt werden können und schnell, verlÀsslich und qualitativ Neukunden produzieren.

Seit vielen Jahren setzen Hersteller auf das Marketing-Instrument Messe fĂŒr Neukunden-Gewinnung oder die Pflege der Beziehung zu bestehenden Kunden im Verkaufsprozess. Der Wegfall dieses etablierten Marketinginstruments stellt die Unternehmen nun vor die Herausforderung, kurzfristig Alternativen zu finden, um die Sales-Pipeline mit neuen Kontakten zu fĂŒllen bzw. Ihre bestehenden Interessenten in Kunden zu konvertieren.

Wir bei Inmotion setzen im Verkauf unserer technischen Produkte in den USA seit jeher auf die Instrumente des digitale Marketings. Nun mehr denn je – in einer Zeit, wo viele unserer Ansprechpartner bei Kunden und Interessenten hinter ihren Computerbildschirmen feststecken und GeschĂ€ftsreisen, national wie international, nur mehr eingeschrĂ€nkt möglich sind.

Wie wir mit LinkedIn neue Kunden gewinnen.

Als weltweit grĂ¶ĂŸte B2b Networking-Plattform verbindet LinkedIn mehr als 650 Millionen GeschĂ€ftsleute, die die App als leistungsstarken Kanal fĂŒr den Aufbau von Markenbekanntheit und Neukundengewinnung nutzen. Nachstehend einige wesentliche Vorteile im Überblick.

Wir generieren qualitativen Website-Traffic

Eine Studie aus 2018 von Hubspot basierend auf 5000 befragten Unternehmen in den USA bestÀtigt, dass LinkedIN mehr als 50% des gesamten Traffics zu Webseiten und Blogs erzeugt und mehr Interessenten generiert als die gesamten Social Media KanÀle zusammen gerechnet.

Wir posten Content und positionieren uns als Experten

6 von 10 User suchen regelmĂ€ĂŸig nach Branchen-News in den LinkedIn Foren oder ĂŒber den News-Feed. Umgekehrt nutzen 97% aller B2b Marketers die Plattform fĂŒr ihr Content Marketing, indem sie PR Artikel, Whitepaper oder ebooks posten und auf diese Weise sich und ihr Unternehmen als Experten in Ihrer Branche positionieren.

Wir kontaktieren neue, potentielle Kunden auf der ganzen Welt

30 Millionen Firmen sind auf LinkedIn. Wer nicht auf LinkedIN prĂ€sent ist, wird nicht als professionelles Unternehmen wahrgenommen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass sich ĂŒber LinkedIN potentielle Kunden rund um den Globus aufspĂŒren lassen. Das hilft beim Markteintritt in neuen LĂ€ndern und beim Schließen weißer Flecken in bestehenden Vertriebsgebieten.

Nachhaltigen Erfolg mit System

Nachhaltigen Erfolg erzielt man auf LinkedIn durch professionelle Vorbereitung und eine Systematisierung der Neukunden-Gewinnung und Markenpflege. Die LinkedIn-Kampagnen fĂŒr unsere Produkte werden individuell konzipiert, da jedes Produkt seinen spezifischen Markt, seine Zielgruppen und seine Botschaften hat.

Nach Aufbau oder Überarbeitung eines Profils kann unmittelbar mit der Neukunden-Gewinnung gestartet werden. Wir nutzen die Plattform sowohl in den USA als auch in Europa zur Vereinbarung eines ersten Telefontermins mit unseren Wunschkunden, Bewerbung von Webinaren oder (nach der Krise wieder) zur Buchung von GesprĂ€chsterminen auf Messen .

Über alle Branchen hinweg zeigt unsere Projekt-Erfahrung, dass zwischen 30 und 50% der LinkedIN User eine Anfrage (Connection Request) positiv beantworten und zwischen 20 und 25% dieser Prospects nach einer Phase der Vertrauensbildung an einem Erstkontakt Interesse zeigen.

Das heisst, wenn 2.000 handverlesene potentielle Kunden ĂŒber die LinkedIN Suche identifiziert und selektiert wurden, können bis zu 100 “high level” Kontakte zu Interessenten aus einer Kampagne entstehen. Die Anzahl der Interessenten ist natĂŒrlich von der WettbewerbsfĂ€higkeit und AttraktivitĂ€t des Produktangebots abhĂ€ngig. Nach dem Erstkontakt ĂŒber LinkedIN versuchen wir die Kommunikation auf das Business-Email des potentiellen Kunden zu verlagern. Insbesondere in den USA ist ein Follow Up ĂŒber mehrere Email-Sequenzen und Monate erfolgskritisch.

Ein wesentlicher Vorteil vom Kampagnen auf LinkedIN: einmal aufgesetzt, kann die Kampagne mĂŒhelos auch weltweit durchgefĂŒhrt werden.

RegelmĂ€ĂŸig von den Inmotion Marketing Ideen erfahren?
Monatlichen Newsletter abonnieren.